Kölner Umland

Tagesausflug mit Schiff und Bahn nach Königswinter mit Seilbahn-Fahrt zum Drachenfels

Sie haben die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Köln besucht und möchten auch das Umland näher kennen lernen? Dann empfehlen wir einen Ausflug mit Bahn und Schiff ins Siebengebirge. Von Köln bringt Sie die Regionalbahn in einer halben Stunde nach Königswinter. Der Drachenfels ist der wohl berühmteste Aussichtspunkt des Siebengebirges und sicherlich eines der interessantesten Ausflugsziele in der Umgebung.

Blick über das Siebengebirge Richtung Bonn & Köln (Foto: Thomas Hendele)

Blick über das Siebengebirge Richtung Bonn & Köln

Am Fuß des Drachenfels zeigt das Siebengebirgsmuseum eine Dauerausstellung über die geologische Entstehung des Siebengebirges, die regionale Geschichte und andere Themen.
Seit 1883 legt die Drachenfelsbahn, als älteste Zahnradbahn Deutschlands, den Höhenunterschied von 220 Metern von der Talstation auf den Drachenfels zurück.

Auf dem sagenumwobenen Felsen, kämpfte der Überlieferung nach Siegfried mit dem Drachen. In der Vorburg von Schloss Drachenburg befindet sich das Museum für Naturschutzgeschichte, das über die Geschichte des Naturschutzgebietes Siebengebirge und der Naturschutzbewegung in Deutschland informiert. Ebenfalls auf dem Drachenfels gelegen, stellt die 1913 eröffnete Nibelungenhalle eine Galerie von Gemälden zu Wagners „Ring der Nibelungen“ aus.

Von hier genießen Sie auch einen herrlichen Ausblick über das Rheinland. Im Anschluss erkunden Sie die Gässchen von Königswinter, vielleicht entspannen Sie bei einer Tasse Kaffee, bevor es am Nachmittag mit dem Schiff zurück nach Köln geht.